Springe zum Inhalt

Aktuelles

Heute und in der letzten Woche war es endlich soweit! Unser Schulhund Anton durfte endlich mit in den Unterricht der Kl. 1a. Es war zunächst nicht auszumachen, wessen Aufregung und Vorfreude größer war - Antons oder die der Kinder? Im Vorfeld haben wir viel im Sachunterricht über die Hundesprache, das Verhalten von Hunden, den Umgang mit ihnen und viele weitere Dinge über Hunde gelernt. Während der Schulschließung haben viele Kinder mit Anton eine Brieffreudschaft aufgebaut und es entstand ein reger Briefwechsel. Die Neugier aufeinander wuchs auf beiden Seiten.

Frau Schulte und Anton haben gezeigt, wie das Apportieren geht. Die Kinder haben gut aufgepasst und herausgefunden, welche Hilfen sie dem Hund geben müssen. Im Anschluss hat Anton auch für sie apportiert. Das war eine spannende Sache! Wir freuen uns auf weitere Schulhundstunden nach den Ferien.

 

Liebe Eltern,

das Schuljahr nähert sich mit großen Schritten dem Ende. Wie möchten Sie schon jetzt über den Ablauf des letzten Schultages am 15.07.20 informieren: Er ist wie in jedem Jahr ein verkürzter Schultag.  An diesem Tag wird die Gruppe A im Präsenzunterricht sein.

Auch an diesem Tag halten wir am Konzept der versetzten Unterrichts- und Pausenzeiten fest. Die versetzten Schulzeiten gestalten sich aus schulorganisatorischen Gründen am 15.07.20 wie folgt:

Kl. 4b:  8:00 Uhr - 10:30 Uhr (Kl. 4a wird bereits am 14.07.20 entlassen)

Kl. 3:  8:15 Uhr - 10:50 Uhr

Kl. 2:  8:30 Uhr - 11:00 Uhr

Kl. 1 + SKG:  9:00 Uhr - 10:40 Uhr

Gruppe B hat bereits am Dienstag, den 14.07.20 den letzten Schultag. Die Zeiten für den 14.07.20 bleiben unverändert.

Wir wünschen allen Mitgliedern unserer Schulgemeinschaft einen entspannten Endspurt!

Herzliche Grüße aus der JGS
...weiterlesen "02. Juli 2020 – Planungen für Mittwoch, den 15.07.20, letzter Schultag"

Liebe Eltern,

wir sind unglaublich froh, nun alle Schülerinnen und Schüler wieder regelmäßig in der JGS begrüßen zu dürfen. In dieser Woche sind auch unsere Erstklässler sowie die Kinder des SKG zurückgekehrt. Es ist einfach schön, sie wieder live zu erleben und mit ihnen arbeiten zu dürfen!

Wir möchten Ihnen zurückmelden, dass die Kinder im Homeschooling tolle Arbeit geleistet haben. Dafür gilt IHNEN ein ganz herzlicher DANK!!! Sie haben Ihre Kinder wunderbar begleitet und unterstützt. Auch die Bereitschaft zum stetigen Kontakt, zur Zusammenarbeit und zum Austausch mit den Lehrkräften hat zum erfolgreichen Arbeiten der Kinder zu Hause enorm beigetragen.

Der Präsenzunterricht hat sich in den höheren Jahrgängen bereits gut eingespielt. Die Kinder tragen alle Neuerungen, Einschränkungen und Umstände sehr gut mit.

Wir freuen uns nun, das Schuljahr mit allen Kinder - wenn auch im umschichtigen Lernen - gemeinsam beenden zu können!

Liebe zukünftigen Erstklässler*innen und SKG-Kinder!

Aufgrund der aktuellen Kontaktbeschränkungen und Vorgaben können unsere Planungen für die vielen bald anstehenden Veranstaltungen leider nicht umgesetzt werden. Der Schnuppertag für unsere zuküftigen Kinder der Klasse 1 und des SKG muss bedauerlicherweise ausfallen.

Ob und in welcher Form die geplanten ELternabende stattfinden können, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht abzusehen.

Wir werden allen Eltern hierzu spätenstens in der 26. Kalenderwoche schriftliche Informationen  zukommen lassen.

Die aktuelle Situation erfordert von allen Beteiligten ein hohes Maß an Geduld - nicht zuletzt auch von uns!

Nichtsdestotrotz freuen wir uns schon riesig darauf,euch nach den Ferien hier in unserer Schulgemeinschaft der  Johannes-Gutenberg-Schule begrüßen zu dürfen!!!

Multi farbige konische Beutel mit Süßigkeiten - Lizenzfrei Schultüte Stock-Foto Herzliche Grüße aus der JGS!!! Erstklässler, Schultüte, Einschreibung

Liebe Eltern,

seit gestern sind die Daten bekannt und offiziell:

Klasse 2 wird am 03. Juni mit dem umschichtigen Unterricht starten und Klasse 1 und der SKG am 15. Juni. Bis dahin werden alle Kinder weiterhin wie gewohnt mit Material für das Homeschooling versorgt. Informationen zu der Einteilung der Klassengruppen erhalten Sie von der Klassenlehrkraft Ihres Kindes.

Wir freuen uns schon sehr auf das Wiedersehen!!!

Wir wünschen allen Familien ein schönes Wochenende!

Herzliche Grüße aus der JGS

Liebe Eltern,

nach der Erweiterung der verordnungsrechtlichen Grundlage wurden alle Schulen noch einmal darauf hingewiesen, restriktiv zu verfahren. " (Es) sollten auch Erziehungsberechtigte (...) die Möglichkeit haben, in dringenden Fällen auf die Notbetreuung in Schulen zurückzugreifen, sofern eine betriebsnotwendige Stellung gegeben ist. Dabei gilt wie für alle anderen relevanten Berufsgruppen auch, dass sehr genau auf die dringende Notwendigkeit zu achten ist. Es sind vor Inanspruchnahme der Notbetreuung sämtliche anderen Möglichkeiten der Betreuung auszuschöpfen. Ziel der Einrichtungsschließungen ist die Verlangsamung der Ausbreitung des Coronavirus. Diese Priorität müssen alle Beteiligten stets im Blick behalten." (Rundverfügung 9/2020, Niedersächsische Landeschulbehörde)

Nach den Vorgaben durch die Kontaktbeschränkungen weist die Landesschulbehörde auf die notwendige Organisation der Notbetreuung hin: Dabei wollen wir das Prinzip der betreuten und nicht wechselnden Kleinstgruppen  einhalten, um das Infektionsrisiko weiter zu minimieren.

Das setzt zwingend eine umsichtige und wenn möglich längerfristige Planung voraus und macht somit eine Voranmeldung erforderlich!

Für uns ist der zeitliche Vorlauf sowohl für die Organisation der Gruppen, als auch im Hinblick auf eine Reduzierung jeglicher Infektionsgefahren für Kinder und Mitarbeiter wichtig.

Wenn Sie die Vorgaben für die Inanspruchnahme der Notbetreuung erfüllen und Sie Ihr Kind anmelden möchten, so tun Sie dies bitte per Mail (johannes-gutenberg-schule@ewetel.net). Bitte geben Sie Name, Klasse, Wochentage, Uhrzeiten und wenn möglich Betreuungszeitraum Ihres Kindes an.

Den ausgefüllten Anmeldebogen (unten stehender Download) mailen Sie uns bitte umgehend zu.

Die betriebsnotwendige Stellung ist bitte durch eine entsprechende Bescheinigung des Arbeitgebers (bei Selbständigen durch Eigenerklärung) schriftlich nachzuweisen.

Antrag auf Notbetreuung eines Kindes (Corona)

Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund!

Das Team der JGS

Liebe Eltern,

mittlerweile sind alle Eltern und Lehrkräfte in einem geregelten Kontakt und die Vorbereitungen für das Lernen zu Hause sind getroffen.

Wir möchten Sie und Ihre Kinder ermutigen, sich für eventuelle Fragen, Sorgen oder Schwierigkeiten bei den Lehrkäften zu melden. Bitte scheuen Sie sich nicht. Wir sind für Sie da!

Die Vorgaben des Niedersächsischen Kultusministeriums haben wir konzeptionell umgesetzt, die Schüler und Schülerinnen werden künftig in halben Lerngruppen unterrichtet. Die Lerngruppen kommen im tageweisen Wechsel. So werden alle Kinder in einer Kombination aus Unterricht in halber Klassenstärke und Homeschooling unterrichtet.

Am 04. Mai starten wir mit den Klassen 4 in diesen neuen Abschnitt. "Ein Hochfahren auf "Normalbetrieb" mit regulärem Unterricht wird bis zu den Sommerferien jedoch realistisch betrachtet nicht möglich sein - diese Erwartungshaltung sollte deshalb auch niemand haben." (Grant Hendrik Tonne, Niedersächsischer Kultusminister, Schule in Corona-Zeiten, April 2020)

Diese Situation ist für uns alle neu. Gemeinsam finden wir Wege, mit ihr umzugehen.

Wir bleiben in Verbindung und danken Ihnen herzlich für Ihre Mithilfe.

Bleiben Sie und Ihre Lieben bitte gesund!

Herzliche Grüße aus der JGS

Die Grundschulen in Niedersachsen bleiben noch für die nächsten zwei Wochen geschlossen. Die Schulöffnung wird schrittweise erfolgen. Geplant ist die Rückkehr der Klassen 4 am 04. Mai, Klasse 3 soll am 18. Mai folgen und Klasse 2 und 1 voraussichtlich Ende Mai/ Anfang Juni.

Geplant ist eine Kombination aus einem Unterricht in halber Klassenstärke und Homeschooling.

Wir werden hierzu alle erlasslichen Regelungen, die die JGS betreffen, zeitnah konzeptionell umsetzen und Sie darüber informieren.

Informationen hierzu finden Sie auch im Leitfaden für Eltern Schülerinnen und Schüler .

Das Homeschooling wird für alle Klassen verbindlich am 22.04.2020 starten.

Herzliche Grüße aus der JGS


Die Kinder der Johannes -Gutenberg-Schule haben in der letzten Woche fleißig gemalt, gebastelt, Briefe und Geschichten geschrieben passend zum Frühling und zum Osterfest.

Die Idee dazu entwickelte sich aus Folgendem:

Seit dem Sommer 2019 besuchen die Kinder des Schulkindergartens unserer Schule einmal wöchentlich die Seniorenresidenz in Meppen-Nödike, die sich in direkter Nachbarschaft unserer Grundschule befindet. Dieses Projekt wurde von zwei Studentinnen der Hochschule Emden ins Leben gerufen und von den beiden durchgeführt und begleitet. Jede Woche gibt es neue Aktionen, die die Kinder und die Senioren gemeinsam durchführen. Von Kochen, Backen, Spielen, Erzählen, Vorlesen bis über kleine sportliche Aktivitäten ist alles dabei und es ist schön zu erleben, wie sehr sich die Menschen im Seniorenheim auf die Kinder freuen und wie viel Spaß sie und die Kleinen an den Aktionen haben! Auch die Kinder profitieren sehr davon!

Aufgrund der aktuellen Situation musste das Projekt leider vor einiger Zeit verständlicher- aber natürlich auch traurigerweise abgesagt werden. Da sich alle vorstellen können, wie einsam gerade jetzt viele der Bewohner der Residenz sind, entwickelte sich zunächst die Idee, dass die Kinder des Schulkindergartens den Menschen dort eine Freude in dieser eher einsamen Zeit, aber vor allem zu Ostern machen könnten.

Aus dieser Idee wurde dann ein Projekt der gesamten Johannes-Gutenberg-Schule ins Leben gerufen.

Alle Kinder der Schule wurden zum Mitmachen aufgerufen.

Die Kinder machten sich ans Werk und das Ergebnis kann sich wahrhaftig sehen lassen!!!!

Innerhalb der letzten Woche kamen unzählige Bilder, Briefe, Gedichte, Fensterbilder und viele andere gebastelte Werke zusammen, die mit viel Liebe und Fleiß der Kinder für die Senioren angefertigt wurden.

Eine wunderbare Sache!!! Sicherlich werden die kleinen Kunstwerke den Menschen in der Seniorenresidenz zu Ostern ein kleines Lächeln in dieser ungewöhnlichen Zeit ins Gesicht zaubern!

Danke, liebe Kinder! Das habt ihr wunderbar gemacht!!!