Springe zum Inhalt

Aktuelles

Im Rahmen des Sportunterrichts wurde an unserer Schule wieder das Low-T-Ball Turnier für den SKG und die Schüler-innen der 1. und 2.Klassen durchgeführt.

Low-T-Ball, was ist denn das?

Es handelt sich hierbei um eine vereinfachte Spielform zum Erlernen des Tennisspiels. Dabei wird mit einem großvolumigen Ball gespielt und dabei der Rückhand- und Vorhandschlag beim Tennisspiel trainiert.

Nach spannenden Vorrundenspielen fanden die Finalspiele statt, in denen die Klassensieger-innen ermittelt wurden.

Alle Kinder waren mit Eifer und Spaß dabei und erhielten zum Abschluss des Turniers eine Urkunde.

Hier die diesjährigen Klassensieger-innen unseres Turniers:

Die Mäuse :  Valentina, Hilal

Die Eichhörnchen: Alexandra, Kirill

Die Löwen: Betina, Filip

Die Eulenklasse: Ilvi, Mateo

Die Erdmännchen: Clara, Filip

Ein großes Dankeschön geht an unseren Bfd-ler Jonas für die gute Organisation des Turniers.

Auch 2022 nahm die Johannes-Gutenberg-Schule neben ca. 9400 Schulen am bundesweiten Mathematikwettbewerb „Känguru der Mathematik“ teil.
24 Aufgaben zum Knobeln, Rechnen und Schätzen waren zu lösen.

15 Kinder der Klassen 3 und 4 stellten sich der Herausforderung und zeigten ihr mathematisches Wissen.

Die drei Erstplatzierten in diesem Jahr sind Michelle Marie (Jahrgang 4) mit
58,00 Punkten, Mika (Jahrgang 4) mit 56,25 Punkten sowie Elisa (Jahrgang 3)
mit 48,75 Punkten.

Das T-Shirt für die meisten richtig gelösten aufeinanderfolgenden Aufgaben (6)
und den somit größten Kängurusprung erhält Ines (Jahrgang).

Alle Teilnehmer-innen wurden mit einer Urkunde, einem kleinen Mathematikspiel und einer Broschüre belohnt.

Danke für euren Einsatz. Ihr habt das wirklich toll gemacht.

Wir waren am 01.04.2022 in der Bücherei. Wir gingen von der Schule zur Bushaltestelle neben der Schnitzelwelt. Dort durften wir ein bisschen im Schnee spielen. Wir haben zwei supersüße Schneemänner gebaut.

Dann kam der Bus. Wir fuhren zur Bücherei. Dort erwartete uns eine große Überraschung. Die Bibliothekarin hat uns 15 schöne Stationen (Wörtertennis, Buchstabenmassage,...) aufgebaut. Danach durften wir uns Bücher ausleihen. Zum Schluss gingen wir zur Eisdiele und holten uns ein Eis. Danach fuhren wir mit dem Bus zurück zur Schule. Dort brachte uns der Osterhase leckere Schokolade. Das war ein bsonderer Tag!

(ein Bericht von Elena Thilo und Lena)

Hallo, ich bin Nele aus der Kl. 3a. Wir haben vor Kurzem beschlossen, unserer Klasse ein Konzert vorzuspielen. Dabei waren Thilo am Cello, Theo mit seiner Flöte, außerdem waren Yasmin, Lena und ich mit unseren Geigen dabei. Wir haben "Eine Insel mit zwei Bergen" gespielt. Wir fanden es aufregend, weil wir Angst hatten, uns zu verspielen. Vor der Musikstunde hatte Thilo die Idee, mit uns etwas vorzuspielen. Wir glauben, der Klasse hat es gefallen.

Wir sind unglaublich froh, nach den drei Jahren Pandemie, das Brückenjahr wieder starten zu können. Diese Form der Zusamenarbeit zwischen dem Kindergarten Arche Noah und der JGS fördert den erfolgreichen Übergang. Leider müssen wir zur Zeit noch auf die Patenschaften unserer Drittklässler verzichten, aber dennoch erhalten die zukünftigen Schulkinder die Möglichkeit, verschiedenen Erfahrungen in Schule zu sammeln. Wer weiß, vielleicht ist zum Ende des Schuljahres mehr möglich... Wir bleiben nach dem gelungenen Start heute optimistisch!

Bei herrlichem Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen und mit guter Laune machten sich alle Klassen auf den Weg für die Aktion "Saubere Landschaft". Wir sind jedes Jahr wieder erstaunt und entsetzt, wie viel Müll achtlos in die Landschaft geworfen wird.

Es fühlt sich gut an, einen kleinen Beitrag zu leisten, dies zu ändern!

 

Die aktuelle Situation in der Ukraine beschäftigt nicht nur die "Großen". Auch unsere "Jüngsten" sorgen sich um die Menschen, deren Menschenrechte aktuell massiv verletzt werden.

Ein Sponsorenlauf gibt auch unseren Jüngsten die Chance, aktiv helfen zu können. Zunächst machten sie sich am Wochenende auf die Suche nach zahlreichen Sponsoren und trugen sie in eine Liste ein. Mit großer Leidenschaft und höchster Motivation drehten sie dann Runde für Runde über unseren Schulhof. Voller Stolz trugen sie anschließend die Anzahl ihrer Runden in die Sponsorenliste ein.

Allen Sponsoren*innen und fleißigen Läufern und Läuferinnen sagen wir an dieser Stelle und schon jetzt HERZLICHEN DANK! ...weiterlesen "16. März 2022 – „Kleine Füße, große Hilfe“"

Mit Helau und alaaf startete die gesamte Schulgemeinschaft der JGS in den Rosenmontag. Bunt verkleidet, mit viel Musik und guter Laune wurde in den Klassen gefeiert. Nach der großen Pause zogen alle Klasse bei herrlichem Sonnenschein in Polonaisen über den Schulhof. Es hat Spaß gemacht, so viele bunte und originelle Kostüme zu sehen!